die schreibende ameise ...

... oder das lächeln der steine

Texte und Klänge im Grünen

 

Samstag, 21. August 

15 Uhr

Grüne Mitte / Halskestraße 26, 42857 Remscheid

 

Caroline Keufen und Olaf Reitz, Sprache, und Karola Pasquay und Ute Völker, Musik

 

www.literaturptogramme.de

 

Das Prinzip der Verwandlung ist das künstlerische Leitthema – dabei werden unterschiedliche zeitliche Dimensionen thematisiert: die unendliche Langsamkeit wie auch die spontan überraschende Transformation.  

Neue Erfahrungsräume verhandeln spielerisch und poetisch unser Verhältnis zur Natur. 

In Sound-Installationen werden der Natur Klänge hinzugefügt, die die Wahrnehmung verändern. 

Texte projizieren Naturbilder verschiedener Epochen in die Landschaft. Worte lassen aufhorchen. 

Ungewöhnliche Klangkombinationen geben Rätsel auf.