Renate Löbbecke

Installation in der Halskestr. 30: TAKE AWAY! PFAND oder KUNST?

Ca. 800 leere Pfandflaschen bedecken den Boden. Sie dürfen mitgenommen werden. Das Pfand kann eingelöst werden oder sie können als Kunstobjekte verwahrt werden.

Informationen verweisen auf den körperlichen Bedarf an Flüssigkeit, den Plastikverbrauch, die damit verbundenen Pfandkosten, die zur Rückgabe und Wiederverwendung anregen sollen. Ein Spezialetikett kennzeichnet die Flaschen aber auch als potentielle Kunstobjekte. Was ist mir mehr wert? Und warum?

Weitere Informationen über meine Arbeit: www.renateloebbecke.de