Ilona Hellmiß

Portrait Ilona Hellmiß

Ihre künstlerische Arbeit ist für Ilona Hellmiß Kommunikationsmittel und Suchmaschine für tiefere Bedeutungen nach dem, was bei ihren Motiven Oberfläche und was Innerstes ist. Dabei geht es ihr grundsätzlich immer wieder um den Umgang mit dem Bild im Bild, der gewissermaßen zweiten Ebene hinter dem auf den ersten Blick Eindeutigen und scheinbar Offensichtlichen. Hierbei stellt sie sich komplexe Fragen wie:

Kann man Zeit sehen?

Was ist Erinnerung? Was ist eigentlich ein Augenblick?

Wie entsteht ein Bild- als Abbild von etwas tatsächlich Sichtbaren?

Banales, Alltägliches, Vergangenes in einem neuen Kontext sehen?

Wie viele Ebenen hat ein Bild? Und was will es zeigen?

Diese und andere abstrakte Begriffe, Wesensbestandteile jedes Motives sucht sie mit der Kamera, mit Ton- oder Videoinstallation zu entschlüsseln.

Video-Still Reflecta