Daphna Koll

Werke zum Arbeitsthema C U T S / Schnitte

Ausschnitte, Abschnitte, Zuschnitte.

Hier werden Kleider als Oberfläche bearbeitet und als Projektionsfläche im gesellschaftlichen Erscheinungsbild thematisiert. Im Selbstportrait und im Portrait anonym. Kleider als zweite Haut werden zur dritten Haut…, grafisch, archaisch, transparent und aktuell, kritisch. Schnittstellen / Zäsuren werden deutlich durch:

Ausschnitte, Abschnitte, Einschnitte, Zuschnitte und den Wechsel der Perspektive:

Ansicht, Aufsicht und Einsicht. Für den Bildhintergrund werden nach dem Collage-Prinzip Abbildungen aus Presse und Werbung, Diskurs-Material in seiner medialen Erscheinung verarbeitet. Das gewählte Material und die Technik bedingen die Werkerscheinung. Es sind Arbeiten auf Papier, Objekte oder Installationen.

Zum Arbeitsthema C U T S gehören Projekte wie:

Selbstportrait und Portrait anonym /
Dritte Haut /
Das kleine Schwarze /
Ihr letztes Hemd /
Hüllen /
VerPuppen

Zum Festival wird ein interaktives Event meiner Arbeit: Hüllen in Kooperation mit Jonas Müller vom Theater Filidonia inszeniert.

In meinen Atelierräumen (Siemensstr. 17) ist die Künstlerin Petra Zwiebel zu Gast.