Nacht der Kultur 2018

Veröffentlicht am 22. Oktober 2018 in Kategorie Allgemein

Zur Nacht der Kultur und Kirchen am 27. Oktober 2018 wird es am Honsberg diverse interessante Veranstaltungen und Ausstellungen geben.
Das gesamte Programmheft können Sie sich von der Website der Stadt Remscheid herunterladen.

28 | EFFI HOME Couture
Eva Zimmerbeutel öffnet ihr Textildesign-Studio EFFI HOME
COUTURE und lädt zu einem entspannten Abend zwischen
Garnen, Geweben und natürlichen Materialien ein.
Im Showroom stellt sie ihre Textilien und Interieur-Produkte aus
und präsentiert ihre Werkstatt mit traditionellen Webstühlen.
Veranstalter: Ins Blaue – Eva Zimmerbeutel
Ort:
Halskestr. 22, 42857 Remscheid
Zeit:
17:00 – 23:00 Uhr

29 | MOSISA
Unser Label „MOSISA“ wurde 2011 von Ekila Lemvo gegründet
und im Jahr 2014 kam Munzila Mvunuku zu dazu. „MOSISA“ be-
deutet in Lingala, der Sprache aus dem Kongo „Die Wurzeln“. Als
Modemarke mit afrikanischem Wurzeln lassen wir uns vor allem
durch unsere Ahnenkultur inspirieren.
Wir kreieren Mode für Frauen, daher ist es für uns selbstver-
ständlich, dass wir uns von den starken Frauen Afrikas inspirie-
ren lassen. Unsere Mode kann jedoch von allen Frauen unter-
schiedlicher Herkunft getragen werden.
Veranstalter: Ins Blaue – Ekila Lemvo
Ort:
Halskestr. 22, 42857 Remscheid
Zeit:
17:00 – 22:00 Uhr

30 | Betrachten Sie Graffiti im Schwarzlicht
Tolle 3D-Effekte und leuchtende Farben werden nicht nur an
den Wänden für Überraschung sorgen. Erleben Sie Kunst auf
eine ganz andere Art und Weise
Veranstalter: Ins Blaue – Marko Leckzut
Ort:
Halskestr. 24, 42857 Remscheid
Zeit:
17:00 – 23:00 Uhr

31 | Gottes Werk
Die anarchistische, extrem exquisite Künstlergruppe
„Gottes Werk“ (vertreten durch die Künstler Thomas Hoffmann
und Dorota Feicht) zeigt hochkarätige Skulpturen und Gemälde
sowie schnell mitnehmbare kleine Kunst für wenig Geld.
Veranstalter: Ins Blaue – Gottes Werk
Ort:
Halskestr. 24, 42857 Remscheid
Zeit:
17:00 – 23:00 Uhr

32 | ”mixed media artist“
Simone Kirsch ist eine mixed media- Künstlerin aus Köln, die es
liebt mit Farben und Formen zu spielen.
Seit Jahren experimentiert sie mit Druck- und Collagetechniken
und erschafft aus deren Kombination ausdrucksstarke Werke.
Zur Nacht der Kulturen öffnet sie zum ersten Mal die Türen
ihres neuen Ateliers in Remscheid und gibt einen Einblick in ihre
Arbeiten.
Weitere Infos zur Künstlerin unter: www.simone-kirsch.de
Veranstalter: Ins Blaue – Simone Kirsch
Ort:
Halskestr. 24, 42857 Remscheid
Zeit:
18:00 – 21:00 Uhr

33 | Stiere und Wächter
Stiere und Wächter, ab 22:00 Uhr Live-Painting,
Godana Karawanke
Veranstalter: Ins Blaue – Godana Karawanke
Ort:
Halskestr. 28, 42857 Remscheid
Zeit:
17:00 – 23:00 Uhr

34 | Das Kombinat
Das Kombinat lädt zu einem Wohnzimmerkonzert mit
anschließender Jamsession ein.
Jeder, der dabei sein möchte, ganz gleich ob als Zuhörer oder
als Musiker, ist herzlich willkommen. In voller Überzeugung glau-
ben wir an die Kraft und Güte der Musik, dieser einen Sprache,
die alle Menschen verbindet.
Ihr ist es egal, woher du kommst, ob du Geld hast oder nicht, ihr
ist es egal, welche Sprache du sprichst oder welche Hautfarbe
du hast, es zählt nur das Empfinden von Glück in einem Kollektiv,
welches immer mehr ist, als die Summe der einzelnen Teile.
Veranstalter: Ins Blaue – Christian Ose
Ort:
Halskestraße 30, 42857 Remscheid
Zeit:
18:00 – 22:00 Uhr

35 | Offenes Atelier Katja Wickert
Von oben Inspiration – Licht, von unten Erde und Materie.
Beides zueinander ziehen »verknoten«, voilà das ist für mich
Kunst (Zitat Mary Bauermeister, 1972)
Veranstalter: Ins Blaue – Katja Wickert
Ort:
Siemensstr. 21, 42857 Remscheid
Zeit:
17:00 – 22:00 Uhr

36 | Holografien
Holografien und andere Lichtbilder / offenes Atelier
Veranstalter: Ins Blaue – Christian Ose
Ort:
Halskestr. 30, 42857 Remscheid
Zeit:
17:00 – 23:00 Uhr

37 | Märchen der Kulturen
Die Schauspielerin Frohmut Anemone spielt
MÄRCHEN DER KULTUREN. Zur Aufführung kommen
„Die Zottelhaube“,ein Volksmärchen aus Norwegen voller Kraft,
Humor und Phantasie und „Die Skelettfrau“, eine ebenso
tiefsinnige, wie schaurig- schöne Liebesgeschichte aus dem
Kulturkreis der Inuit. Aus dem lang jährigen künstlerischen und
geistigen Umgang auch mit den Hintergründen der Märchen
haben sich Improvisationsreihen entwickelt, die nun in die
Performance mit einfließen. Kurze Erzählpassagen wechseln sich
mit z.T. archaischen Gesängen, virtuosen Rollenwechseln,
Performance und Tanzelementen ab. Die Darstellerin kommt
hierbei mit sparsamsten Mitteln aus.
Erzählung und Schauspiel: Frohmut Anemone
Regie:
Monika Timme- Hafner
Cello:
Farrokh May May
Percussion:
Godana Karawanke
Technik und Effekte:
Krzysztof Burdzy
Veranstalter: Ins Blaue – Irmela Boden
Ort:
Siemensstr. 23, 42857 Remscheid
Zeit:
18:00 – 18:45 Uhr
20:00 – 20:45 Uhr

38 | Wir malen uns ein Bild mit links (Linkshänder mit rechts)
Anhand einfacher frei-gewählter Formen können die
Teilnehmer aktiv bei sich erfahren wie Farbe und Form wirken.
Über die ungewohnte Herangehensweise mit links, Farbe und
Form kann der Teilnehmer in sich hineinhören und seine Kreativität
wecken.
Voraussetzungen: keine. Material wird gestellt.
Mind. 5 Teilnehmer erforderlich. Kostenbeitrag/Pers.: 20,00€
Veranstalter: Ins Blaue – Tessa Ziemßen
Ort:
Siemensstr. 19, 42857 Remscheid
Zeit:
Atelier ist geöffnet von 15:30 – 20:00Uhr
Workshop von 16:00 – 18:30 Uhr

39 | Stille Post
Tanzperformance „Stille Post“ / Irmela Boden
19.00 Uhr
Geflüsterte Worte werden von Ohr zu Ohr weitergegeben …
oder auch: Zeichnung, Fotografie, Collage, Malerei oder Musik
werden von einem Künstler zum anderen weitergereicht.
Haben sich im vergangenen Jahr 22 Künstler mit ihren Arbeiten
im Kutscherhaus Recklinghausen versammelt, so finden sich in
diesem Jahr zusätzlich 25 neue Künstlerinnen und Künstler in
der Galerie Ins Blaue in Remscheid zusammen.
Irmela Boden nimmt in einer Tanzperformance um 19:00 Uhr
Bezug zur „Stillen Post“
Veranstalter: Ins Blaue – Irmela Boden
Ort:
Siemensstr. 30, 42857 Remscheid
Zeit:
17:00 – 22:00 Uhr

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply